Mit Sicherheit mehr Mobilität.

Bleiben Sie sicher mobil - trotz Fußverletzung

Der orthopädische Roller ORTHOSCOOT® hilft Ihnen als Medizinprodukt ihren Alltag sicher, selbstständig und schonend zu meistern, wenn Sie nach einer Operation den Fuß teilweise oder gar nicht belasten dürfen.

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden umgehend zu unseren Öffnungszeiten antworten.
Mo.- Fr. 09-17 Uhr.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Nachhaltig mieten

Sie mieten den ORTHOSCOOT® über den Sanitätsfachhandel für den Zeitraum Ihrer Entlastungsphase. Wenn Sie Ihren Fuß wieder belasten dürfen, geben Sie den ORTHOSCOOT® ganz einfach wieder im Fachhandel zurück. Die Auslieferung erfolgt innerhalb 48 Stunden.

Der ORTHOSCOOT® ist ein anerkanntes Hilfsmittel und kann durch die Krankenkasse erstattet werden.

Sie benötigen Unterstützung? Nutzen Sie dazu einfach das unverbindliche Anfrageformular oder rufen Sie uns an. Wir sind von Mo - Fr 9:00-17:00 Uhr für Sie da.

Patienten

Bleiben Sie sicher mobil -
trotz Fußverletzung

Mehr Mobilität für mehr Lebensqualität.
Sie haben sich den Fuß oder das Sprunggelenk verletzt und dürfen eine Zeit lang nicht belasten?

Es ist nicht einfach, einen akut verletzten Fuß wirklich „stillzulegen“ und gleichzeitig mobil zu bleiben. Alltägliche Dinge werden zur Herausforderung. Das ständige Laufen mit Gehstützen erfordert Kraft und Geschick. Falsche Lagerung oder Fehlbelastung können häufig zu weiteren Arztbesuchen, Nachoperationen oder einer längeren Arbeitsunfähigkeit führen.

Deshalb ORTHOSCOOT®

  • Sichere Fortbewegung ohne die Hilfe Dritter
  • Sichere Entlastung und Lagerung des Fußes
  • Aktive Verwendung wirkt dem Muskelabbau entgegen
  • Entlastung von Rückenmuskulatur, Schultern und Handgelenken
  • Bewegungsfreiheit der Hände
  • Speziell entwickelte Gehstützen-Halterung inklusive
  • TÜV-geprüft nach DIN ISO 11199-2 und EN- 12182
  • Nachhaltig mieten statt kaufen
Erfahrungen unserer Patienten
Patientenberichte
Marco H.
32 Jahre alt
Nach meiner OP am Fuß war ich im Haus ganz schnell wieder mobil. Dank des Transportfachs konnte ich auch Kleinigkeiten damit transportieren, um mich selbst versorgen zu können, was sonst nicht möglich wäre, da ich nichts tragen kann. Der ORTHOSCOOT® war die Rettung für meinen Alltag!
Erfahrungen unserer Patienten
Patientenberichte
Dr. Christiane S.
Selbstständige Kieferorthopädin
Ich war nach der OP schnell wieder mobil und konnte in meiner Praxis arbeiten, als wäre nichts geschehen. Hätte ich mich während der Rekonvaleszenz mit Krücken fortbewegt, hätte ich meine Praxis schließen müssen.

So mieten Sie den ORTHOSCOOT®

Arzt aufsuchen

Sie erhalten eine Verordnung / Rezept

Bestellung

Gehen Sie mit Ihrer Verordnung / Rezept zu Ihrem Sanitätshaus vor Ort

Auslieferung

Die Auslieferung und Einweisung erfolgt durch das Sanitätshaus

Retournierung

Geben Sie den ORTHOSCOOT® nach der Miete im Sanitätshaus zurück

Der ORTHOSCOOT®

Die sichere Art der Mobilität

Mehr Mobilität für mehr Lebensqualität

Der CE-markierte ORTHOSCOOT ist ein orthopädischer Roller und ermöglicht dem Benutzer, trotz Verletzung, seine Mobilität beizubehalten. Ferner ist eine sichere Fortbewegung mit geringem Kraftaufwand, ohne auf fremde Hilfe angewiesen zu sein, gegeben.

OS - Knieauflage

Die wichtigste Schnittstelle zwischen Patient und Hilfsmittel. Ergonomische Lagerung des Unterschenkels und Entlastung des verletzten Fußes.

Viel Stauraum

Für den Transport von leichten Gegenständen besitzt der ORTHOSCOOT NH1 einen einzigartigen Stauraum unterhalb des Lenkers mit niedrigem Schwerpunkt.

Werkzeugloser Auf- & Abbau

Mit wenigen Handgriffen und werkzeuglos lässt sich der ORTHOSCOOT zügig auf- bzw. abbauen. Ideal für den Transport.

Gehstützen-Halterung

Für mehr Flexibilität und zum Überwinden kleinerer Hindernisse lassen sich Gehstützen am ORTHOSCOOT anbringen.

Technische Daten

Gewicht: 13,6 kg
Länge: 920 mm
Breite: 580mm
Höhe: min. 870 mm - max. 960 mm
Einsatzbereich: 140-200 cm, bis 120 kg
Packmaße: L 830 mm / B 480 mm / H 530 mm
Gurtmaß: 2850 mm

DIN EN ISO 13485:2016
ISO 9001

ProduktbroschüreBedienungsanleitung

Arzt & Klinik

So versorgen Sie Ihre Patienten erfolgreich
Ermöglichen Sie Ihren Patienten bestmögliche Entlastung und Mobilisierung
Sie können den ORTHOSCOOT® in Ihrer Klinik / Praxis einsetzen.
Kontaktieren Sie uns.

Mit dem ORTHOSCOOT® können Sie Ihr Angebot für Patienten mit Fuß- und Sprunggelenksverletzungen auf ein neues Niveau heben und gleichzeitig eine Versorgungslücke schließen.

Im prä- und postoperativen medizinischen Einsatz, nach einem Unfall oder nach einer Operation an Fuß- und Sprunggelenk sind die Vorteile des ORTHOSCOOT® signifikant. Führende Praxen und Kliniken in Deutschland sowie im europäischen Ausland setzen den ORTHOSCOOT® sowohl stationär für die Patientenversorgung als auch postoperativ nach der Entlassung ein.

Die Vorteile für Sie

  • Sie unterstützen Ihr Entlassmanagement und erhöhen Ihre Effizienz im Klinik- / Praxisalltag.
  • Der ORTHOSCOOT® ist medizinisch sinnvoll und ermöglicht sichere Mobilität und Selbstständigkeit.
  • Die Patienten bewegen sich eigenständig in der Klinik.
  • Sie sichern optimierte Arbeitsabläufe, während sich Ihre Patienten „auf Augenhöhe“ wohlfühlen.
Der ORTHOSCOOT® ist ein anerkanntes Hilfsmittel und kann durch die Krankenkasse erstattet werden.
*Hilfsmittelnummer beantragt.

Indikation – wann eignet sich der ORTHOSCOOT®?

Kontraindikation - wann darf der ORTHOSCOOT® nicht verwendet werden?

Bei erforderlicher Ruhigstellung und Entlastung
  • Frakturen von Sprunggelenk, Fußwurzel oder Mittelfuß
  • Schwere Weichteilverletzung an Fuß- und Sprunggelenk
  • Komplexe Bandverletzungen von Fuß- und Sprunggelenk
  • Osteochondrale Verletzung an Sprunggelenk oder Fußwurzel
  • Nach schwerwiegenden operativen Eingriffen am Vorfuß
  • Vorgeschädigt oberste Extremität
  • Revisionseingriffe
Nach Korrektur von schweren Fußdeformitäten
  • Klumpfuß
  • Plattfuß
  • Cavovarus Fuß
  • Gleichgewichtsstörungen, welche das Führen eines Dreirades nicht zulassen
  • Beeinträchtigung beider unterer Extremitäten, so dass das zweite Bein zum Antrieb nicht genutzt werden kann
  • Akute Thrombose des betroffenen Beines
  • Anliegender Fixateur extern am Unterschenkel oder Sprunggelenk
  • Floride Wundinfekte des betroffenen Beines
  • Belastungseinschränkung des Kniegelenks am betroffenen Bein (z.B. bei K-TEP)
  • Schwere Polyneuropathie mit Beeinträchtigung der Sensibilität am Unterschenkel und Kniegelenk der betroffenen Extremität
  • Bei Polytrauma mit Beeinträchtigung beider unterer und oberer Extremitäten

PD Dr. med. Jürgen Götz

MedArtes, Neutraubling

„Der ORTHOSCOOT ist ein innovatives Medizinprodukt, das dem Patienten eine deutlich aktivere Teilhabe bei Erkrankungen und nach Operationen im Bereich von Fuß und Sprunggelenk ermöglicht. Durch die effektive Entlastung wird eine optimale Absicherung des Operationsergebnisses unter gleichzeitigem Erhalt der Mobilität gewährleistet. Aufgrund der reduzierten Einschränkungen im Alltagsleben und erhöhten Selbständigkeit im Vergleich mit der Mobilisierung an Gehstützen oder im Rollstuhl hat der ORTHOSCOOT neben der positiven Beeinflussung des physischen Heilungsverlauf eine nicht zu unterschätzende Wirkung auf die psychische Verfassung.“

Dr. med. Charlotte Hase

Ortenau Klinikum, Ettenheim

„Der ORTHOSCOOT ist ein wichtiges Hilfsmittel für die Sicherung des Operationserfolges, wenn im Rahmen der Nachbehandlung nach komplexer Fußoperationen eine Belastung des operierten Fußes zunächst gar nicht, später teilweise erlaubt ist. Aufgrund von überlastungsbedingten, degenerativen oder postraumatischen Schmerzen an den Schultern, Ellenbogen oder Händen ist bei einigen Patienten der Gebrauch von Gehstützen oder Rollstuhl nicht möglich. Dies betrifft vor allem Patienten mit einer rheumatoiden Polyarthritis.“

Prof. Dr. Martinus Richter

Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie Rummelsberg, Schwarzenbruck

„Durch die Anwendung des ORTHOSCOOT sind die Einschränkungen der Entlastungsphase postoperativ wesentlich geringer. Insbesondere jüngere und aktive Patienten sind mit dem ORTHOSCOOT deutlich mobiler und können trotzdem die Teilbelastung des operierten Bereichs konsequent einhalten. Inzwischen sind wir auch dazu übergegangen den ORTHOSCOOT  den älteren Patienten zugänglich zu machen, die nach kürzerer Eingewöhnungszeit ebenfalls deutlich profitieren und mobiler sind.“

Dr. med. Manfred Thomas

Hessingpark-Clinic, Augsburg

„Eine hohe Patientenzufriedenheit gehört ebenso zu einer gelungenen Behandlung, wie die rasche Wiederherstellung der Selbständigkeit eines Patienten nach seiner Therapie oder Operation. Mithilfe der ergonomisch geformten Lagerungsschale für das Knie ermöglicht der ORTHOSCOOT den Patienten die sichere Fortbewegung bei gleichzeitiger Entlastung der erkrankten Extremität. Hierdurch bleiben die Hände eines Patienten frei für andere Tätigkeiten. Nicht zuletzt für Patienten mit Schulter- und Fußerkrankungen bietet der OS durch die Entlastung der Schultern einen großen Fortschritt. Die schnelle Wiedererlangung der Mobilität hilft Arbeitsunfähigkeitszeiten zu verkürzen.“

Prof. Dr. med. Markus Walther

Schön Klinik, München Harlaching

„Der ORTHOSCOOT ist ein geeignetes Hilfsmittel für die Mobilisation von Patienten nach Operationen und Verletzungen an Fuß und Sprunggelenk. Insbesondere aktive Menschen profitieren von den, im Vergleich zu einem Rollstuhl besseren Möglichkeiten der Mobilität. Wir schätzen den ORTHOSCOOT, da er die Eigenständigkeit und die Mobilität von Patienten fördert und helfen kann längere Entlastungsphasen gut zu überstehen.“

Wir helfen Lachen zu schenken.

Seit nun über 20 Jahren besuchen die KlinikClowns kleine sowie große Patienten in Krankenhäusern, Seniorenheimen und therapeutischen Einrichtungen, um Ihnen Freude zu bereiten und ein Lachen zu schenken. Wir freuen uns, diesen Verein mit der mobilen Spendenbox unterstützen zu dürfen: Nächster Einsatz auf der OTWorld 2020 in Leipzig.

Wir spenden, beginnend ab dem 1. August 2020, fünf Euro für jeden vermieteten ORTHOSCOOT®. Am Ende des Jahres wird der gesammelte Betrag feierlich an die KlinikClowns übergeben.

Mehr dazu auf KlinikClowns.de

Fachhändler

Mobilisiert Ihre Kunden. Erhöht Ihre Attraktivität.
Ermöglichen Sie Ihren Kunden das eigenständige Mobilisieren

Bieten Sie mehr als nur Standards. Mit dem ORTHOSCOOT® können Sie Ihr Angebot für Kunden mit Fuß- und Sprunggelenksverletzungen auf ein neues Niveau heben.

Die Patienten erhalten den ORTHOSCOOT® exklusiv über den Fachhandel.
Mit Inkrafttreten der europäischen Medizinprodukte-Verordnung MDR 2017/745 wurden die Prozesse bei der ORTHOSCOOT, wie z.B. UDI oder PMS, angepasst.
Darum ORTHOSCOOT®
  • Sie begeistern Ihre Kunden und Ärzte mit dem aktuellsten Stand der Technik.
  • Sie bieten ein Produkt an, das für jede Altersgruppe geeignet ist.
  • Sie erhalten aufmerksamkeitsstarke Schaufensterdekoration.
  • Ökologisch und ökonomisch sinnvoll, da nachhaltiges Mieten statt Kaufen.
  • Geringer Aufwand und wirtschaftlich sinnvoll. Für Sie entstehen keine Investitionskosten.
  • Sie beweisen ein innovatives, modernes Image und steigern Ihre Attraktivität.
  • Sie und Ihre Kunden vertrauen maximaler Sicherheit aus Deutschland.
So erhalten Ihre Kunden den ORTHOSCOOT®

Sie weisen den Kunden in die Verwendung des ORTHOSCOOT® ein und passen das Gerät auf seine Körpergröße an. Kein Schrauben, Reinigen oder Desifinzieren notwendig.
Nach der Verwendung bringt Ihnen der Kunde den geliehenen ORTHOSCOOT® zurück oder versendet diesen direkt an uns. Fertig!

*Hilfsmittelnummer beantragt.

FAQ

Videos

Kontakt

Schreiben Sie uns

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden umgehend zu unseren Öffnungszeiten antworten.
Mo.- Fr. 09-17 Uhr.
Oops! Something went wrong while submitting the form.